Werner Schiffgen

Jahrgang 1957

Ausbildung + Qualifikationen

  • Fachoberschulreife
  • Einzelhandelskaufmann
  • Handelsfachwirt
  • Ausbilder IHK

Mitgliedschaft

  • German Council of Shopping Centers
  • Handelsausschuss der IHK Oberfranken in Bayreuth
  • Kulmbacher Tafel
  • Malteser Hilfsdienst e.V.
  • Lions Club

Tätigkeitsprofil:

seit 03/2010:

 

Selbständig / Inhaber

WS Beratung & Dienstleistung e.K.

Beratung von Centerbetreibern, Immobilieneigentümern, Einzelhandelsfilialisten, Großflächenbetreibern, Objekteinrichtern und Kommunen.

Dienstleistungen in den Bereichen Centermanagement, Handelsimmobilien und Veranstaltungen, Flächenvermittlung und Stadtmarketing.

Information über und Vermittlung von Maßnahmen im Bereich Public Private Partnership.

01/2002 - 01/2010:

 

Centermanager

Metro Group Asset Management / Fritz Center Kulmbach

Centermanagement, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Mietercoaching, Akquisition und Vermietung, Optimierung der Sortiments- und Branchenstruktur, Erhaltung der Funktions- und Betriebsfähigkeit des Centers, Kontakt und Zusammenarbeit mit der Kommunalpolitik, IHK und weiteren Institutionen. 

06/2003 - 12/2004:

Regionalleiter Centermanagement

Metro Group Asset Management

Bis zur Neuausrichtung der Unternehmenseinheit, Verantwortung für die Einkaufscenter in Sindelfingen - Stern Center, Schwabach - HUMA Center, Waiblingen - Rems Park, München - Suma Center und Kulmbach - Fritz Center. Zusammen mit den direkt unterstellten Centermanagern beinhaltete dies die verantwortliche Leitung und Entwicklung der Handelsimmobilien, mit insgesamt 208 Mietern und 141.000 m² Verkaufsfläche.

05/1997 - 12/2001:

 

Centermanager 

Unternehmensgruppe Wolff & Müller / Südkopf Center Wolfsburg

Centermanagement, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Mietercoaching, Akquisition und Vermietung, Optimierung der Sortiments- und Branchenstruktur, Führung FM, BK Abrechnung. 

03/1992 - 12/1996:

 

Marktmanager SB Warenhaus

Rewe - Toom SB Warenhaus

Entwicklung, Aufbau und Leitung von SB Warenhäusern in der Lutherstadt Eisleben , Jena und Weimar. Mitarbeiterführung, Umsatz- und Ertragsverantwortung, Kostenplanung, Werbung und Aktionen. 

03/1991 - 01/1992:

 

Leiter Warenwirtschaft Non Food

Interspar Langenfeld

Verantwortung für das Non Food Geschäft von 12 SB Warenhäusern. Erstellung und Umsetzung von Vertriebskonzepten, Werbung und Verkaufsförderung, Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, sowie Erstellung und Beschaffung bedarfsgerechter Sortimente. 

07/1988 - 02/1991:

 

Bereichsleiter Non Food 

Nanz Stuttgart

Verantwortung für das Non Food Geschäft von 35 SB Warenhäusern und Verbrauchermärkten. Entwicklung und Einführung von Vertriebskonzepten, Marketing, Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, Beschaffung bedarfsgerechter Sortimente zusammen mit dem Einkauf, sowie Entwicklung und Fortschreibung nachfragerelevanter Sortimentsstrukturen. 

12/1984 - 06/1988:

 

Leiter SB Warenhaus

Plaza SB Warenhaus Hannover

Steuerung, Kontrolle und Optimierung der Betriebsabläufe, Erstellung und Umsetzung Vertriebskonzeption, Öffentlichkeitsarbeit / Werbung / Marketing, Mitarbeiterführung. 

09/1983 - 11/1984:

 

Vertriebsleiter Textil 

Plaza SB Warenhaus Berlin

Umsatz- und Ertragsverantwortung für den gesamten Textilbereich, Warenbeschaffung, Sortimentsgestaltung, Aktionsplanung und Mitarbeiterführung. 

04/1982 - 08/1983:

 

Abteilungsleiter Planung & Controlling

Bilka Kaufhaus GmbH Frankfurt

Zentralabteilungsleiter für den Bereich Unternehmensplanung / Deckungsbeitragsrechnung, Kostenplanung und Kontrolle, Erstellung betriebswirtschaftlicher Untersuchungen. 

07/1979 - 03/1982:

 

Abteilungsleiter Verkauf 

Bilka Kaufhaus Frankfurt

Mitarbeiterführung / Warenwirtschaft/ Werbung und Verkaufsförderung/ Warendisposition / Einkauf. 

11/1977 - 06/1979:

 

Substitut

Metro SB Großmarkt Essen / Mühlheim

Verkauf / Warendisposition / Mitarbeiterführung / Werbung. 

02/1975 - 10/1977:

 

Einzelhandelskaufmann

Mensing / Boecker / Fischer

Verkauf und Warenpräsentation, Disposition.